Das Oberlandesgericht Celle hat bestätigt, dass ein Reisender, der morgens im Mittelmeerraum auf einer Natursteintreppe in der Außenanlage eines Hotels ausrutscht, weil diese aufgrund der Reinigung nass ist, keinen Anspruch auf Schadensersatz gegen den Reiseveranstalter hat.

Eine Reisende rutschte in einem Robinsonclub in der Türkei auf einer vorher bei der morgendlichen Reinigung durch das Hotelpersonal nass gespritzten, aus Bruchsteinen bestehenden Natursteintreppe im Außenbereich des Hotels aus und brach sich dabei ein Fußgelenk.

Sie verlangte deswegen Schadensersatz. Das LG Hannover hatte die Klage abgewiesen, weswegen sie Berufung beim OLG Celle einlegte und ihr Begehren in...

Der Bundesgerichtshof hat erstmalig entschieden, dass Fluggesellschaften Tickets ohne Recht auf Stornierung und Rückerstattung verkaufen dürfen.

Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square

    rechtsanwaltskanzlei SIEGEL - Rumfordstraße 7 - 80469 München  - Fon 089 139 277 96 - FreeCall 0800 599 5000  - mail@rechtsanwaltskanzlei-siegel.de