Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass ein Reiseveranstalter auch nach einem unverschuldetem Unfall beim Transfer zum Hotel den Reisepreis erstatten muss.

In beiden Verfahren buchten die Reisenden bei der Beklagten eine Pauschalreise vom 15.12. bis 29.12.2013 in die Türkei.

Im Reisepreis war der Transfer vom Flughafen zum Hotel inbegriffen.

Auf dieser Fahrt kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Transferbus auf der eigenen Fahrspur durch ein entgegenkommendes Fahrzeug gerammt wurde. Die Reisenden erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

Sie sahen in dem Unfall einen Reisemangel i.S.d. § 651c Abs. 1 BGB und verlangten von dem beklagten Reiseveranstalter unter anderem...

Das Amtsgericht München hat entschieden, dass ein Untermieter, der allein in einer Wohnung lebt, als Vertragspartner des Energieversorgers zur Zahlung der Strom- und Gasgebühren verpflichtet ist.

Die Klägerin ist ein Energie- und Wasserversorgungsunternehmen und verlangt von dem Beklagten Zahlung der Strom- und Erdgasgebühren für den Zeitraum vom 02.08.2010 bis zum 15.05.2011 für eine Wohnung in München.

Diese Wohnung hatte der Beklagte mit Mietvertrag vom 29.07.10 angemietet. Schon in dem Mietvertrag war vereinbart, dass die Wohnung ausschließlich von einem Mitarbeiter des Mieters bewohnt wird.

Folgende Klausel befindet sich im Mietvertrag: "§ 16 Zusätzliche Vereinbarungen: Die W...

Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square

    rechtsanwaltskanzlei SIEGEL - Rumfordstraße 7 - 80469 München  - Fon 089 139 277 96 - FreeCall 0800 599 5000  - mail@rechtsanwaltskanzlei-siegel.de